CVP Domat/Ems www.cvp-domat-ems.ch
Home

Home
Inhaltsverzeichnis

Die CVP bedankt sich bei allen Emser Wählerinnen und Wählern herzlich für die Unterstützung



Die CVP Ortspartei Domat/Ems ist nach den Wahlen vom 27. November 2016 mit 6 Sitzen und einem Wähleranteil von knapp 40% nach wie vor mit Abstand die stärkste Partei im Gemeindeparlament, gefolgt von SP und SVP mit je drei Sitzen, FDP mit 2 Sitzen und BDP mit einem Sitz. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Kandidatinnen und Kandidaten, im Speziellen an diejenigen unter ihnen, die die Wahl trotz guten Ergebnissen nicht geschafft haben, aber dennoch einen bedeutenden Beitrag geleistet haben. Das Kandidatenteam hat einen engagierten, aufgestellten und sympathischen Wahlkampf hinter sich. 

Die CVP kann mit dem Wahlausgang trotz zweier Sitzverluste leben. Es hat sich bestätigt, dass es sich bei der letzten Wahl, als man die Sitzzahl schlagartig von 6 auf 8 erhöhen konnte, um einen einmaligen Ausreisser nach oben handelte, begünstigt durch viele glückliche Begleitumstände. Mit den nunmehr erreichten 6 Sitzen ist die CVP immer noch die mit Abstand stärkste Partei im Parlament. Mit diesem Resultat hat sich die CVP wieder dort eingereiht, wo sie bis zum überraschenden und sensationellen Höhenflug bei den letzten Wahlen lag, nämlich bei 6 Parlamentssitzen. Das Topergebnis bei den letzten Wahlen war wie gesagt nur ein Ausreisser. Wir haben nie erwartet, dass wir dieses sensationelle Top-Ergebnis von vor vier Jahren bestätigen könnten. Dieser überraschende Ausgang kam nur dank einer überdurchschnittlich grossen Anzahl an bekannten Zugpferden auf der Wahlliste, dank etwas Proporzglück sowie dank Passivität der anderen Parteien im damaligen Wahlkampf zustande. Es war daher realistischerweise davon auszugehen, dass sich die Anzahl der CVP-Abgeordneten reduzieren wird. Dies war umso mehr zu erwarten, als mit der BDP eine neue (Mitte-) Partei an den Wahlen teilnahm.

So gesehen sind die 6 erreichten Sitze sogar ein gutes Ergebnis. Wir haben das langjährige Mittel von 6 Sitzen bestätigen können, trotz einer neuen Partei und trotz der in den vergangenen 4 Jahren landesweit noch akzentuierten Schwierigkeiten, als Mittepartei Wähleranteile zu halten, geschweige denn zusätzliche zu gewinnen. Die CVP erreichte heuer wie im früheren langjährigen Mittel einen Wähleranteil von rund 40%. Das ist bedeutend mehr als bei anderen Proporzwahlen in Domat/Ems und zeugt von einer guten Arbeit der Partei in den verschiedenen Gremien. Der Grund dafür, dass der CVP wiederum ein gutes Ergebnis gelang, dürfte ferner darin liegen, dass es der CVP abermals gelungen ist, ihre Liste mit Personen zu besetzen, die im sozialen und politischen Leben von Domat/Ems gut verankert sind. Zudem wird die CVP Domat/Ems aufgrund ihrer traditionell starken Präsenz in den politischen Gremien in breiten Kreisen als Garantin für eine insgesamt doch sehr gute Gemeindeentwicklung wahrgenommen.

Das Wahlresultat verstehen wir in Verbindung mit den ebenfalls sehr erfreulich verlaufenen Vorstandswahlen vom Juni, als die CVP ihre absolute Mehrheit in der Exekutive bestätigen konnte und dabei erst noch das Gemeindepräsidium zurückeroberte, insgesamt als motivierendes Zeichen der Wertschätzung für das langjährige Engagement der CVP für die Gemeinde Domat/Ems sowie als Auftrag, auch in Zukunft Verantwortung zu übernehmen.

WAKO CVP, Medienverantwortlicher, Carlo Decurtins 27. November 2016

Gruppenbild Wahlen 2016




CVP Domat/Ems im Kontakt mit der Bevölkerung

Die Kandidierenden der CVP Domat/Ems waren in den vergangenen Tagen wiederholt unterwegs, um im Hinblick auf die am 27. November 2016 stattfindenden Gemeinderatswahlen den direkten Kontakt mit der Emser Bevölkerung zu suchen. Am Bahnhof und an den Bushaltestellen bot sich zunächst unseren zahlreichen Emser ÖV-Pendlern Gelegenheit, um die Kandidierenden der CVP kennen zu lernen und den Tag mit einem orangefarbenen Muntermacher zu starten. Letzten Samstag waren die CVP sodann vor den Einkaufszentren anzutreffen, wo sie allgemeine Verbesserungswünsche aus der Bevölkerung entgegen nehmen durfte.







Die Kandidierenden der CVP haben Fitness-Test für die Wahlen bestanden

„Fit in den Winter mit der CVP“. Unter diesem Motto fand am letzten Samstag auf dem Sentupadaplatz eine weitere Wahlveranstaltung der CVP statt. Das in einheitlicher Parteifarbe auftretende elfköpfige Kandidatenteam der CVP konnte sich an diesem sympathischen Anlass für einmal von seiner sportlichen Seite zeigen. Angeleitet vom Tae-Bo-Instruktor Marco Zimmermann machte das Kandidatenfeld eine gute Figur; es demonstrierte geschlossen ein erstaunliches Durchhaltevermögen und will dieses in den laufenden Wahlkampf mitnehmen. Eigentlich wäre ja jedermann eingeladen gewesen, aktiv mitzumachen. Die zahlreichen Schaulustigen zogen es aber vor, die rasante und schweisstreibende Aktion aus sicherer Distanz zu verfolgen. Am Schluss gab es dann aber für alle Orangenpunsch und Kuchen. 



 



Zurück Zurück Drucken Drucken
Infos
© 2017 CVP Webdesign by MySign